/

3G-Regel: Diese Regeln gelten ab heute im Job

1 min read

Ab dem 1. November – sprich heute – tritt die 3G-Regel am Arbeitsplatz in Kraft. Ab dem 15. November sind sogar nur mehr PCR-Tests gültig.

Alle Personen die am Arbeitsplatz direkten Kontakt zu anderen Menschen haben müssen ab heute einen Impfnachweis, einen Genesungsbescheid oder einen Covid19-Test vorlegen können. Bis zum 14. November können jene Personen, die nicht über den sogenannten 3G-Nachweis verfügen, zur Not eine FFP2-Maske tragen.

Ab dem 15. November muss verpflichtend ein Corona-Nachweis vorgelegt werden. Ab diesem Zeitpunkt erlangen auch die Wohnzimmer und Antigentests keine Gültigkeit mehr, sondern nur mehr PCR-Tests. Ungeimpfte oder Personen, die keinen Genesungsbescheid haben sind dazu verpflichtet stets einen aktuellen PCR-Tests mit sich zu führen.

Sollte sich ein Verstoß ereignen riskieren Arbeitnehmer eine Strafzahlung von bis zu 500 Euro. Arbeitgebern sogar bis zu 3.600 Euro. Das Unternehmen muss jedoch nur stichprobenartige Kontrollen durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nächste Story

Toto: Sechsfachjackpot – 45.000 Euro warten

Letzte Story

Corona-Zahlen sinken: 4.523 Neuinfektionen österreichweit

Latest from Blog