/

Die FPÖ auf dem Weg zurück nach oben?

2 mins read
© Parlamentsdirektion / Ulrike Wieser

Die Freiheitliche Partei erlebt seit wenigen Wochen wieder einen Aufschwung. Eine Analyse von Herausgeber Kilian Schrögenauer.

Der Abend des 17. Mai 2019 wird den FPÖ-Anhängern und Funktionären noch in schreckhafter Erinnerung bleiben. Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Ex-Klubobmann Johann Gudenus wurden mittels Falle überführt. Die Rede ist vom sogenannten Ibiza-Video, welches der damaligen Regierungspartei eine tiefe Krise bescherten. Der damalige Bundeskanzler Sebastian Kurz kündigte daraufhin die Schwarz-Blaue-Regierung auf und rief Neuwahlen aus. Es folgten Verluste bei der EU-Wahl, der Nationalratswahl sowie duzenden Landtagswahlen. Tiefpunkt stellte wohl die Wien Wahl 2020 dar wo „die Blauen“ lediglich 7,11 Prozent der Stimmen auf sich verzeichnen konnten.

Seit einigen Wochen erlebt die FPÖ jedoch einen Aufschwung. Der vielkritisierte, umstrittene und rabiate Coronakurs von Bundesparteiobmann Herbert Kickl scheint sich in den Umfragen positiv auszuwirken. Im Sommer 2021 pendelten sich die Umfragewerte der Freiheitlichen zwischen 16 und 18 Prozent ein. Mittlerweile liegt die Kickl-Partei in den meisten Umfragen stabil bei knapp über 20 Prozent.

Gründe für die Zugewinne:

Vorteil für die FPÖ ist das der Coronakurs der Partei ein Art „Alleinstellungsmerkmal“ gibt. Von den im Parlament vertretenen Parteien sind die Freiheitlichen wohl die einzigen die derart scharf gegen die Maßnahmen poltern und somit enttäuschte und wütende Bürger ansprechen wollen. Auch der Skandal der ÖVP hat den Blauen mitunter sicher Stimmengewinne beschert.

Ausblick:

Im Falle einer Neuwahl hat die FPÖ die Chance mit einem kritischen aber seriösen Coronakurs und den Freiheitlichen-Kernthemen wie Heimat, Asylpolitik und Sicherheit laut unserer Einschätzung zwischen 21 und 23 Prozent der Wählergunst erreichen.

Kilian Schrögenauer

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nächste Story

Rechtsgutachten belegt: Lobautunnel muss umgesetzt werden

Letzte Story

Mückstein: Ungeimpfte müssen weiterhin geschützt werden

Latest from Blog