/

ÖVP-Affäre: Sabine B. offenbar Kronzeugin

1 min read
(c) BKA, Andy Wenzel

Paukenschlag in der ÖVP-Inseratenaffäre. Wie der Radiosender Ö1 im Morgenjournal am Freitagmorgen berichtete stellt sich Meinungsforscherin Sabine B. offenbar als Kronzeugin zur Verfügung.

Meinungsforscherin Sabine B. wurde aufgrund der Ermittlungen am 12. Oktober festgenommen, ist jedoch am Abend des 13. Oktober wieder freigelassen worden. Wie das Ö1-Morgenjournal am Freitagmorgen berichtete stellt sich die Research-Affairs-Inhaberin nun als Kronzeugin zur Verfügung. Sabine B. hat Medienberichten zur Folge die dementsprechende Erklärung unterschrieben.

Dass Sabine B. die Kronzeugen-Regelung in Anspruch nehmen wird sorgt unter dem Strich doch für Überraschung, da dieser Vorgang nur äußerst selten vorkommt. Wer in einem Justiz-Fall Hinweise und Informationen liefert kann mit etwas Glück ohne Anklage davonkommen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nächste Story

Österreichisches Start-up gewinnt mit Indoor-Ski-Training

Letzte Story

ARBÖ: Ab 1. November gilt die Winterreifenpflicht

Latest from Blog