SPÖ gratuliert Olaf Scholz zur Wahl zum Bundeskanzler

3 mins read
© Parlamentsdirektion / Johannes Zinner

Rendi-Wagner: „Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit unter Kanzler Scholz steht für Aufbruch, Hoffnung und Zuversicht“

Wien (OTS/SK) – SPÖ-Bundesparteivorsitzende, Klubobfrau Dr.in Pamela Rendi-Wagner gratuliert Olaf Scholz zur Wahl zum deutschen Bundeskanzler durch den Bundestag sehr herzlich und freut sich über das Zustandekommen der SPD-geführten Ampel-Koalition. „Die Angelobung der Koalition aus SPD, Grünen und FDP ist ein wichtiges Signal in herausfordernden Zeiten und unterstreicht das Vertrauen der Menschen in eine ehrliche, verlässliche und handlungsfähige Regierung.“ Olaf Scholz habe mit viel Erfahrung und Entschlossenheit eine Regierung mit sozialdemokratischem Profil geformt, so Rendi-Wagner, die betont, dass es zu drängenden Themen wie der Corona-Krise, dem Klimawandel bis zur Frage der Verteilungsgerechtigkeit entschlossene Antworten benötigt. „Mit ihrem Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit steht die fortschrittliche Ampel-Koalition unter Kanzler Olaf Scholz für Aufbruch, Hoffnung und Zuversicht“, sagt Rendi-Wagner, die davon überzeugt ist, dass die Ampel-Koalition ihre positive Wirkung nicht nur in Deutschland, sondern ganz Europa entfaltet. **** 

„Große Herausforderung bringen auch große Chancen für echten sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Fortschritt“, so Rendi-Wagner. „Olaf Scholz als deutscher Kanzler ist der richtige Mann am richtigen Ort. Scholz ist ein seriöser Sachpolitiker, der einen langen Atem bewiesen hat und stets die konstruktive Arbeit für die Menschen in den Mittelpunkt seiner Politik stellt. Er hat ein starkes Team geformt, das den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärkt und das Verbindende in den Vordergrund stellt“, sagt Rendi-Wagner. Mit Nancy Faeser und Christine Lambrecht setzt Olaf Scholz auf starke Frauen für den Sicherheitsbereich und mit Karl Lauterbach übernimmt ein echter Gesundheitsexperte den Kampf gegen die Corona-Pandemie. 

„Jetzt geht es darum, gesellschaftliche Gräben zu überwinden“, so Rendi-Wagner, die betont, dass ein mutiges und ausgewogenes Programm zentral für die politische Arbeit der kommenden Jahre ist. All das haben Olaf Scholz und seine Koalitionspartner auf den Tisch gelegt: „Es geht um gute Arbeitsbedingungen, gerechte Löhne, sichere Pensionen, die Stärkung des Gesundheitssystems, leistbares Wohnen und nachhaltigen Klimaschutz. So können positive Impulse für eine sozial gerechte Gesellschaft und ein starkes Europa gesetzt werden“, sagt Rendi-Wagner, die der deutschen Sozialdemokratie alles Gute für die kommenden Aufgaben wünscht.


Textquelle: SPÖ Pressedienst, APA OTS


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nächste Story

Kaniak: Ärztekammer-Präsident will ungeimpften Ärzten die Zulassung entziehen

Letzte Story

Wetterflash: Winterlandschaft in Österreich

Latest from Blog