Umfrage-Beben: ÖVP im Sinkflug, FPÖ profitiert

1 min read
© Parlamentsdirektion, Raimund Appel

Nach den jüngsten Skandalen rutscht die ÖVP massiv ab. Laut jüngsten Zahlen verlieren die „Türkisen“ über 10 Prozent der Wähler im Vergleich zur Nationalratswahl 2019.

Durchgeführt wurde die neue Umfrage von 11. bis 12. Oktober von der Tageszeitung DER STANDARD, also nach dem Rücktritt von Sebastian Kurz. Die Kanzlerpartei kann den ersten Platz zwar weiterhin verteidigen, doch die Sozialdemokratie liegt mit 25 Prozent nur mehr knapp hinter der Kurz-Partei. Gewinner der Umfrage ist die FPÖ. Die Freiheitlichen zünden den Turbo und würden derzeit 21 Prozent erreichen. Der ÖVP-Juniorpartner, die Grünen, rutschen auf 11 Prozent ab. Die NEOS hingegen legen ebenfalls zu – auf 13 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Nächste Story

Neubau: Park nach Vally Wieselthier benannt

Letzte Story

Wien: Platz nach Herwig Zens benannt

Latest from Blog